Mobility

Information! Aktuell sind leider keine Kurse verfügbar.

Gehorsamsübungen mal anders


Mobility bedeutet Beweglichkeit


Ähnlich dem Agility durchläuft man mit seinem Hund einen Parcour aus verschiedenen Stationen. 

Hierbei geht es jedoch nicht um Geschwindigkeit, sondern um konzentriertes abarbeiten der Übungen zur Schulung von Koordination und Körperbewusstsein


So können auch große oder ältere Hunde den Spaß an der Gerätearbeit entdecken. 

Die Geräte im Parcours sind bsw. Tunnel, Kistenstrasse,Hürden und Koordinationsleiter. 

Zudem werden Übungen zur Distanzarbeit, wie z.B. das Schicken um Gegenstände eingebaut. Die Hunde werden spielerisch an Alltagsgegenstände herangeführt z.B. das Öffnen eines Regenschirmes. 

Hiermit wird die Umweltsicherheit und das Selbstbewusstsein des Hundes gestärkt.

 Mobility erfordert eine gute Teamarbeit, das stärkt die Bindung und das gegenseitige Vertrauen zwischen Hund und Mensch. 

Ganz nebenbei werden die grundlegenden Kommandos wie „Sitz“, „Platz“, „Bleib“ und „Komm“ geübt und gefestigt.

  • Hürdentraining
  • Kistenstrasse
  • Tunnelspaß
  • Beinarbeit - Slalom, acht & Co
  • Schicken auf die Matte